Die Reise auf den Donnersberg! 

Die Reise auf den Donnersberg! 

Damit ist nicht die Heimat unseres Gotts des Donners Stefan „Thor“ Ackermann gemeint, sondern der nächste Schauplatz der DGL-Gruppenlieger unserer Avengers.

Avengers, wenn man das jetzt wortwörtlich übersetzen würde, bekäme man Worte wie Rächer vorgeschlagen. Hört sich zuerst mal hart an, ist jedoch die Divise am 2. Spieltag und zwar die Rache an uns selbst, um unser Potential auszuschöpfen.

Unser „Captain America“ Peter Kipper hatte nach dem letzten Spieltag zwar drei frische Punkte mit ins Hauptquartier nach Gisingen gebracht, kann aber schlussendlich mit vier Ergebnissen über 90 Schlägen nicht vollends zufrieden sein.

Ihr könnt euch jetzt aussuchen welchen Superheld aus dem Marvel Spielfilm ihr welchem Spieler der Clubmannschaft zuordnet, falls ihr die Filme nicht kennt, stellt euch uns einfach mit breiten Schultern und einem Cape vor…

Aber kommen wir mal wieder zur Sache, sonst könnte man ja behaupten ich fantasiere und schweife ab 😉

Elf Freunde müsst ihr sein! Das ist nicht nur ein Roman von 1962, sondern das was uns als Mannschaft auszeichnet.Mit Benedikt, Noah, Jerome, Timo, Elmar, Stefan, Flo, Luca, Thomas, Peter und Tim (nein ich rede normalerweise nicht in der dritten Person von mir) werden wir schon samstags zum Donnersberg aufbrechen um gemeinsam sowohl die Proberunde spielen, als auch Abends ein kleines Team-Event zu veranstalten.Zur Erklärung: Es werden immer elf Spieler gemeldet, von denen dann acht spielen und drei als Ersatz fungieren (Anm.d.Red.). 

Solltet ihr uns auf den euch bekannten Social-Media-Kanälen folgen werden wir Live berichten!

Schönes Spiel!

tk